Wer nur linientreue Mitläufer, Ja-Sager und Schleimer haben will, der wirft jeden aus der Firma, aus dem Team, aus seinem Kunden- oder Freundeskreis hinaus, der ihm nicht zum Brei redet und nicht folgsam ist. Doch genau die mutigen Querdenker bringen wichtige Anregungen, Weiterentwicklungen und Blickpunkte in eine Beziehung oder Firma, da diese Menschen außerhalb der eingefahrenen Schienen denken und nicht nur die vorhandenen Spuren beweihräuchern.

Ich habe den Mut, immer mehr querzudenken, eigene Denkstraßen zu überdenken und in Frage zu stellen, mal offen dafür zu sein, dass in meiner Firma, in meiner Entwicklung oder wo auch immer in meinem Leben auch mal etwas anders gemacht werden kann als so wie es seit zig Jahren läuft. Und ich bin dankbar, wenn mir ein mutiger Mensch ehrlich Blickpunkte gibt anstatt mich nur auf einen selbstherrlichen Sockel zu stellen damit mich alle belobhudeln und somit alles beim Alten bleibt.

Das bedeutet nicht, dass ich alles ändere was andere sagen, sondern das bedeutet in der klaren Sicht der Dinge die Information emotionsfrei auf mich mal wirken zu lassen, ob es ein wichtiges Zeichen des Lebens ist als Anregung zu einer längst angesagten Innovation, Veränderung oder neuen Denkweise.

Alles Gute wünscht Ihnen
Ulrich Semle

Kategorien: Tipp der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.