Es ist genau drei Jahre her, als die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der WM 2018 bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist.

Noch immer stellen wir uns die Frage:
Wie konnte das nur passieren?

Sie können genauso gut fragen: Weswegen bekommt man derzeit kaum gute Mitarbeiter, warum verändert sich das Kundenverhalten, die politische Landschaft und
das Wetter so extrem? Oder weswegen gehen so viele private und geschäftliche Partnerschaften auseinander.

Die Antwort ist auf all diese Fragen ein und dieselbe: Es geschieht deshalb, weil in der „Neuen Zeit“ nun nichts mehr so sein wird, wie es bisher war. Ebenso können wir nicht mehr aus vergangenen Erlebnissen und Erfahrungen aus der Vergangenheit automatisch auf die Zukunft schließen und hochrechnen.

Wer versucht, dieses „Neue Zeitalter“ mit Spielregeln aus der alten Zeit zu meistern und zu bewältigen, wird nun immer wieder an Grenzen stoßen bzw. sich fragen:

„Wie konnte das nur passieren?“

Falls Sie mehr über diese Phänomene erfahren möchten, rufen Sie mich gerne an…

Alles Gute wünscht Ihnen
Ulrich Semle

Kategorien: Tipp der Woche

1 Kommentar

Lothar Lehner · 30. Juni 2021 um 8:46

Ja, in der Tat ist nichts beständiger als der Wandel. Wichtig ist es Menschen zu kennen die kompetent und Auskunft und Hinweise geben können, wie Ulrich Semle, der kürzlich schrieb, wie man aus einem Thermometer das nur messen kann einen Thermostat macht, der agieren und schalten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.