Als Kapitän meines Lebens möchte ich heute einen Kontrollcheck meiner einzelnen Lebensbereiche durchführen: Habe ich irgendwo einen Zufallsflug, ich fliege ohne Flugplan in der Hoffnung, irgendwo, wo es gut ist anzukommen so nach dem Motto „egal wo ich ankomme, ich werde überall gebraucht“ Welcher Bereich läuft unter Blindflug: Ich bin im Nebel unterwegs ohne Sicht und Klarheit.

Habe ich einen Rosarotflug am Laufen: ich will Hinweise und Dinge nicht sehen. Oder gibt es Grauzonenflüge so quasi: das wird sich schon geben, das verwächst sich von alleine, einfach mal laufen lassen. Und ich hätte da noch die Chaos- und Chaotenflüge anzubieten, für die nervenstarken und stressbegeisterten und hartgesottenen Menschen unter uns, mit Ehrgeiz auf täglichen Adrenalinstoß.

Wenn ich jedoch mehr auf den profihaften und kontrollierten Sichtflug stehe, dann ist es wichtig, immer mehr die klare Sicht der Dinge in meine Lebensbereiche zu bringen. Je klarer ich Flugplan, sowie Kurs und Kontrollpunkte definiert habe und einhalte, umso mehr habe ich eine klare Übersicht und habe als Kapitän die Lage im Griff.

Ab heute habe ich meine Lebensflüge immer besser in der profihaften Planung und Durchführung. Das gibt mir Stärke, Selbstvertrauen und vor allem eine viel zuverlässigere Chance, auf die gewünschte Landebahn so punktgenau wie möglich rechtzeitig aufzusetzen.

Alles Gute wünscht Ihnen
Ulrich Semle

Kategorien: Tipp der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.